über meine Arbeiten

KLAR! Vorderwald-Egg

Die Region Vorderwald-Egg ist eine eine von österreichweit 23 Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!). Bis Ende 2017 wurden Ideen gesammelt, (weiter-)entwickelt und konkretisiert um daraus ein Konzept zur Klimawandel-Anpassung für die Region und im speziellen für die Wälder zu erstellen. Mein Seminarglöckle war für die Projektentwicklung und Erstellung des Konzepts engagiert.

Projekt 65+

2013 bis 2017 war ich als externe Projektbegleiterin beim gemeindeübergreifen Projekt 65+ engagiert. Das Projekt „65+“ befasst sich mit einer partizipativen, sozialraum-orientierten Angebotsplanung (Care-Management) für die Zielgruppe 65+ in den beiden Kummenberg-Gemeinden Götzis und Koblach (Vorarlberg).

CARECAMP

Mitinitatorin und verantwortlich für das Projektmanagement, sowie die Sponsoren. Das CARECAMP ist das ersten Barcamp im deutschsprachigen Raum, welches das Thema ”CARE” in den MIttelpunkt stellt. CARECAMP

ALLMENDA Social Business eG

Mitarbeit in diversen Projekten, seit 2012 ALLMENDA

Netzwerk Autismus Vorarlberg

Koordinatorin des Netzwerks, von 2008 bis 2011. Ein Veranstaltungshighlight während dieser Zeit war für mich das Symposium „Autismus: was wirkt? (2010).

Aktion Demenz Vorarlberg

Projektmanagerin, von 2008 bis 2011. Veranstaltungen haben während dieser Zeit viele stattgefunden. Besonders eindrücklich waren für mich die Internationale Tagung, die 2009 in Vorarlberg stattfand und bei der sich mein Demenz-Netzwerk innerhalb von nur weniger Stunden vervielfachte. :-) , die Veranstaltung mit dem Texaner Richard Taylor (2011) und das Symposium zum Thema "Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und Demenz" (2011).

Köb & Schäfer

Marketingleiterin bei einem der führenden Hersteller von Holzheizsystemen, von Mitte 2002 bis 2006. Neben klassischem Marketing habe ich mich um viele Firmen-Events bemüht: Messeauftritte, Inhouse Schulungen und Besichtigungstouren, auch für ausländische Delegationen.

erneuerbare energien Kommunikations- und Informationsservice

Projektentwicklung und –mangement der Kongressmessen erneurbare enerigen (ab 1998), EnergieTageHessen (ab 1999), Bayern Regenerativ (ab 2000) und HolzEnergie (2001). 2002 habe ich diese intensive und äußerst lehrreiche Aufbauarbeit gegen „Vorarlberg“ eingetauscht….

Evangelische Jugend auf dem Lande in Württemberg

Hier habe ich mich v.a. während meiner Studienzeit in Stuttgart ehrenamtlich eingebracht: bei landes- und bundesweiten Agrararbeitskreisen, agrarpolitischen Studienfahrten, Aktionsgruppen zum Deutschen Evangelischen Kirchentag und vielem mehr. Highlights dieser Arbeit waren für mich die, nach der Wende, jährlich durchgeführten Studienreisen zur Internationalen Grünen Woche mit Exkursionen nach Brandenburg.