vom Seminarglöckle

Das Amt des Glockenwarts war zeitaufwändig, anstrengend und daher weniger attraktiv.

(aus: Lehrer werden: berufliche Sozialisation in der Volksschullehrer-Ausbildung, Hildegard Stratmann)

Wie dem Glockenwart damals, der bei jedem Wechsel im Tagesablauf die Seminarglocke zu läuten hatte, geht es sicher auch manchem in unserer heutigen Zeit, der beauftragt wird eine große Veranstaltung zu stemmen, ein Projekt zu leiten oder eine Idee/Produkt/Dienstleistung an „den Mann/die Frau“ zu bringen.

Insgesamt ist es in der Tat

  • zeitaufwändig – meist wird der Aufwand unterschätzt!
  • anstrengend – an was man da alles zu denken hat und dann die ganzen unvorhersehbaren Kleinigkeiten!
  • wenig attraktiv – sicher nichts für Leute, die gern im Rampenlicht stehen!

Hier bietet Ihnen das Seminarglöckle Hilfe.

Das Seminarglöckle bringt zudem Menschen und Themen an die Öffentlichkeit. Es läutet Veranstaltungen ein und Menschen zusammen.